Goodies.

20150523_121525 01

Am 23.05 feierte das vegane Bio-Cafe „Goodies“ seine große Eröffnung der neuen Filiale in den Räumlichkeiten der ehemaligen Troll Bäckerei inmitten des Veganz in Essen. Zuvor viel über Facebook mitbekommen, wuchs meine Neugierde auf den kleinen Laden immer mehr, so dass wir es uns nicht nehmen lassen konnten zur Eröffnung dorthin zu fahren um einige Spezialitäten zu testen! 🙂

Das Goodies steht laut eigener Aussage für „Kaffeespezialitäten und gesunde Ernährung, die Spaß macht“ und versucht dieses Konzept durch zahlreiche Speisen und Getränke an den Kunden zu bringen. Neben diversen Smoothies, frischen Säften, Salaten, Bagels, Wraps, Suppen,Kaffee- und Teespezialitäten tischt der Laden zudem eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Torten, weichen Cookies und Rohkostvariationen auf, so dass sicherlich für jeden etwas dabei ist.

Der Laden befindet sich wie zuvor bereits erläutert, in den Räumlichkeiten der ehemaligen Troll Bäckerei welche direkt unter einem Dach mit dem Veganz ist. Direkt nach Eintritt in den Laden hat man einen freien Blick auf alle angebotenen Sachen, auch die Speise- und Getränketafeln sind ordentlich und gut lesbar beschrieben worden. Hinter der Theke empfing uns ein wahnsinnig freundliches Team, dass uns entgegenkommend und sympathisch bediente. Trotz des Ansturms kam in mir kein großes Gefühl von Stress und Hektik auf – ich hatte das Gefühl dass es absolut in Ordnung war, alles zunächst in Ruhe anzusehen und mich dann zu entscheiden.

Nach einigem Hin und Her (was der großartigen Auswahl „geschuldet“ war 😉 ) gab es für uns dann folgende Dinge:

einen kleinen Shot Matchalatte zum probieren

zweimal Nusstorte

einmal rohen Stracciatella Cheesecake

einmal Peanutbutter Chocolate Torte

einen BBQ-Sweet Potatoe Bagel

Edit: mittlerweile waren wir weitere Male zu Besuch und haben neben oben genannten Dingen noch folgendes gegessen:

einmal „Omas Apfelkuchen“

einmal rohen Zitronen-Käsekuchen

einmal Schokoladen-Himbeertorte

einmal Bagel mit Rührei und einmal Saté mit Hühnchen

Kommen wir nun also zum wohl interessantesten Teil: unsere Meinung zum Essen:

Ich habe in meinem Leben schon einige Matchalatte getrunken und bin ein großer Fan der fein gemahlenen Grünteeblätter, die ganz klassisch nur mit heißem Wasser oder aber als Latte mit heißer aufgeschäumter Pflanzenmilch getrunken werden. Eine Mitarbeiterin konnte mir keine genaue Marke nennen, da das Pulver wohl extra für den Laden hergestellt wird. Wichtig war mir, dass dem Matcha kein zusätzlicher Industriezucker hinzugefügt ist – dies ist nämlich oftmals der Fall, wenn ihr einen Matchalatte im Cafe trinkt. Der Matcha wurde dann bereits bei der Herstellung mit Zucker vermischt, so dass eben jener später nicht noch zusätzlich hinzugefügt werden muss. Dieser Faktor kommt im Goodies nicht zu tragen, denn ihr bekommt hier einen sehr leckeren, frischen und natürlich herben zuckerfreien Matcha serviert, der außerordentlich gut schmeckt!

20150523_122519

Die Peanutbutter Torte war für mich mit Abstand einer der besten Torten, die ich jemals auswärts gegessen habe! Allein schon durch die Tatsache, dass das Goodies diese Geschmacksvariante im Angebot hat, gibt es einen dicken Pluspunkt – denn sind wir mal ehrlich: es gibt einfach nichts besseres, als die Kombination aus Schokolade und Erdnussbutter! 😉 Die beiden Schokoböden waren perfekt gebacken, super saftig und dabei total locker! Die Konsistenz könnt ihr dem Foto ganz gut entnehmen: luftig leicht und super aufgegangen, ein Traum jeder Bäckerin! 🙂 Dabei war es toll, dass die Torte nicht zu süß war, was bei dieser Kombination leider ziemlich schnell passieren kann. Auch diese Hürde wurde genommen, denn die Schokolade ist schön herb und die süßere Erdnusscreme passt perfekt dazu!

20150523_121513

Wenn ich an klassische Kuchen denke, dann ist diese Torte wohl eine der Ersten die mir einfällt! In Kindertagen bin ich Nusskuchen auf unzähligen Geburtstagen und Familienfeiern in allen möglichen Variationen begegnet so dass sie für mich wirklich zu den Klassikern gehört. Auch hier kann man nicht meckern, der Teig harmonisiert super mit der Sahnecreme – allerdings ist dieses gute Stück wirklich ziemlich mächtig! Wen das nicht stört: immer ran!

Von dem rohveganen Stracciatella Cheescake habe ich leider kein Foto gemacht aber auch hier muss ein großes Lob ausgesprochen werden: ich habe selten eine so gute Rohkosttorte gegessen! Leider habe ich meistens das Problem, dass mir die Masse an Trockenfrüchten und Nüssen die bei der Herstellung verbraucht werden, zu viel des Guten ist – hier hatten wir aber das große Glück, dass der Boden (bestehend aus getrockneten Feigen und Nüssen) sich super mit der Cheesecake-Masse verstand. Die Torte war keineswegs zu süß (was mir an Rohkosttorten eben nicht so gefällt) und trotz der Creme richtig leicht. Wird auf jeden Fall wieder gegessen!

20150718_132237

Diese Schokoladen-Himbeer Torte habe ich mir bei einem weiteren Besuch des Goodies und nach einer meiner größten Prüfungen an der Uni gegönnt und ich sage euch: wenn diese Torte da ist, zögert nicht lange und kauft sie euch! Die Mischung aus herber Schokolade und fruchtigen Himbeerspiegel war einfach perfekt, super safig und nicht zu süß. 🙂 immer wieder gerne!

20150606_153245

Im Hintergrund könnt ihr den fantastischen Apfel-Käsekuchen erahnen, von dem ich leider keine Detailaufnahme gemacht habe (da war der Appetit wohl zu groß :D) aber dafür erkennt man das Stück des rohen Zitronen Käsekuchen wirklich sehr gut! 😉 Ich muss zugeben, dass ich mittlerweile ein sehr großer Fan der rohköstlichen Kuchen des Goodies geworden bin! Sie schmecken einfach jedes Mal so frisch und haben ein ganz anderes „Mundgefühl“ als reguläre Kuchen und Torten, was das Essen jedes Mal zu einem Erlebnis macht. Auch hier muss ich wieder positiv hervorheben, dass die Torte nicht zu süß ist und die Zitrone sich genau im richtigen Verhältnis herausschmecken lässt. Absolut empfehlenswert!

20150523_121457

Damit wir uns nicht nur über die Süßwarenqualität eine Meinung bilden konnten, sondern auch über die herzhaften Speisen zu guter Letzt ein paar Zeilen zum BBQ-Sweet Potatoe Bagel: Holla! Der haut euch definitiv um! Zwischen den beiden Bagelhälften aus 100% Bio-Dinkelmehl befindet sich Tempeh, der kross angebraten wird und zusammen mit einer rauchigen Soße, gegrillter Sußkartoffel und Blattsalat das Ganze perfekt abrundet. Bevor der Bagel serviert wird, darf er übrigens noch ein paar Minuten auf den Grill – dadurch entsteht das typische Muster auf der Oberseite und sorgt weiterhin für zusätzlich Geschmack!

20150704_162917

Für diejenigen, die Rührei vermissen bietet das Goodies auch einen passenden Bagel mit pfanzlichen Belag an. Hier finden wir eine ausreichend große Portion von Rührei (Basis ist wahrscheinlich aus Seidentofu/Tofu pus Kala Namak?) zwischen den beiden Brötchenhälften. Garniert mit frischem Salat und Tomate bekommt man hier das perfekte „Ei“-Brötchen serviert dass bei allen Testessern wirklich sehr gut angekommen ist!

20150704_162903

Früher habe ich Satésoße geliebt. Ernsthaft. Bei jedem chinesischen Gericht mussten die Nudeln quasi darun ertränkt werden. 😀 Aufgrund dessen bin ich quasi gezwungen mir jedes Mal ein Gericht mit dieser Erdnusssoße zu bestellen, wenn ich kann.. ihr seht: ich kann da gar nichts für! Bei diesem Bagel handelt es sich um eine Version mit Kürbis, Satécreme, Tofu (nach Hühnchenart) und hübsches Blattgrün. Alles in allem eine runde Sache, allerdings solltet ihr euch im Klaren sein dass dieser Kollege tatsächlich ziemlich mächtig ist und ganz schön rein haut. 😉 Somit ist e  wohl perfekt geeignet für alle Erdnussjunkies mit großen Mägen!

Fazit

Mit dem Goodies hat Essen eine weitere Anlaufstelle für leckere vegane Torten und Snacks dazu bekommen! Praktisch ist die Lage des Ladens: direkt an der grünen Mitte (U-Bahn Haltestelle „Berliner Platz“) befindet er sich in direkter Uni- als auch Stadnähe und durch seinen Verkaufsraum lässt sich das Kaffee trinken (und bitte bitte massig viel Kuchen essen!) super mit einem kleinen Einkauf im Veganz verbinden. Im Laden selbst befinden sich ein paar wenige Sitzmöglichkeiten. Sofern das Wetter gnädig gestimmt ist, kann man aber auch vor dem Laden sitzen – hier wirkt sich allerdings die stark befahrene Straße, an der das Goodies angrenzt, leider etwas nachteilig aus. Schöner wären outdoor Sitzmöglichkeiten gewesen, die ggf. an der Seite des Gebäudes gewesen wären. Für mich persönlich ist das kein großer Kritikpunkt, da dass Essen überragend gut war und auch die Mitarbeiter durch Freundlichkeit überzeugten. Wer also demnächst mal in der Nähe ist, sollte das Angebot selbst abchecken und sich von der Qualität überzeugen. 🙂

Adresse, Öffnungszeiten und Co.

Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: 0201 45851365
Montag – Freitag 09.00 – 21.00 Uhr
Samstag 09.00 – 20.00 Uhr
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s