Zucchinilasagne

Processed with VSCOcam with f2 preset

Zucchinilasagne kann meines Erachtens nach mühelos mit der traditionellen, aus Nudelplatten bestehende Lasagne mithalten. Einer der großen Vorteile dieser Variante liegt in dem wesentlich geringeren Kaloriengehalt – und wir wissen ja alle was das bedeutet, oder? Weniger Kalorien, also größere Portionen! 😀 Zucchini besitzen neben diesen wenigen Kalorien und einem Fettgehalt von unter 1 % außerdem reichlich Kalium, das für verschiedene Stoffwechselprozesse Bedeutung hat. Dazu kommen Magnesium sowie relativ viel Eisen.

Das Zusammenspiel aus leicht durchgebackener, dennoch bissfester Zucchini, einer aromatischen Soße mit getrockneten Tomaten und karamellisierten Tofu sowie dem Topping aus Mandelmus, machen aus diesem einfachen Gericht einen wahren Hingucker, der geschmacklich auch einiges auf dem Kasten hat! Wer sich bisher also noch nicht dran getraut hat, sollte beim nächsten Mal die Lasagneplatten im Schrank lassen und stattdessen zu diesem tollen grünen Gemüse greifen, das beim Kochen kaum abwechslungsreicher verarbeitet werden kann! 🙂

Zutaten für 4 Portionen

350g Naturtofu

1 rote Zwiebel

2 große Zucchini

2-3 Knoblauchzehen

200g Möhren

Öl

100g Tomatenmark

1 Dose gehackte Tomaten

5-6 getrocknete Tomaten (zuvor in warmen Wasser eingelegt!)

Oregano, Salz, Pfeffer

3-4 Tl Agavendicksaft

100ml Gemüsebrühe

30g Mandelmus

20ml Wasser

Zubereitung

1. Heizt den Backofen auf 220°C auf.

2. Gebt etwas Öl in eine große Pfanne und erhitzt dieses. In der Zwischenzeit schneidet die Möhren, Zwiebel, getrockneten Tomaten und die Knoblauchzehen fein. Zerbröselt den Tofu in der Pfanne und bratet ihn 3-4 Minuten stark an. Gebt das Gemüse hinzu und lasst es gut anbräunen.

3. Hebt den Agavendicksaft sowie das Tomatenmark unter das Gemüse und den Tofu. Dann gießt ihr das Ganze mit der Gemüsebrühe auf, würzt die Soße kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano und nehmt die Pfanne vom Herd.

4. Für das Toping vermischt ihr das Mandelmus mit Wasser und würzt es mit Salz und Pfeffer.

5. Die Zucchini waschen und in lange  Scheiben schneiden und leicht salzen. Diese dann abwechselnd mit der Soße in einer Form schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Zu guter Schluss die Mandelcreme obendrauf verteilen,.

6. Die Auflaufform für ca.10 Minuten in den Ofen geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s