Käsekuchen ohne Boden.

Käsekuchen 01

.. ich LIEBE Käsekuchen. Ehrlich, es gibt für mich fast nichts besseres als ein Stück dieses Kuchens. Egal ob mit oder ohne Boden, mit Erdbeeren, Himbeeren oder pur… ich finde ihn einfach immer (!) super! 🙂
Leider habe ich erst relativ spät probiert, Käsekuchen tierleidfrei herzustellen (warum eigentlich?? ich könnte mich dafür noch immer hassen. :D) und bin auf meiner Suche nach Rezepten auf einige gestoßen, die sowohl Yofu als auch ganze Blöcke Tofu verwendeten. Normalerweise bin ich gar kein Fan von festem Tofu in süßem Gebäck, deshalb war ich zunächst auch skeptisch… völlig zu Unrecht, wie sich dann herausstellte denn der Kuchen ist saftig und locker, ganz ohne Tofugeschmack und selbst Omnis haben ihn für sehr gut befunden. & deshalb gibt es hier nun also das Rezept für diese Version ohne Boden, dafür aber mit saftigen Himbeeren. 🙂

Für eine Springform (26 cm)

Zutaten:

♥ 400g festen Naturtofu
♥ 650g Sojajogurt
♥ 150g Zucker
♥ 1 Pck. Vanillezucker
♥ 1 1/2 Pck. Vanille-Puddingpulver
♥ 75g Stärke
♥ 4-5 Spritzer Zitronensaft
♥ 125g Margarine

♥ 100g Himbeeren

Zubereitung:
1. Zunächst heizt ihr den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor und fettet die Springform ein. (Tipp: ich lege den Boden oft mit Backpapier aus, so spart man sich zumindest die größte Fläche und etwas zusätzliches Fett 😉 )

2. Die trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben. Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und mit einem Stabmixer so lange mixen, bis der Teig klümpchenfrei und glatt ist. Danach den Teig in die Form geben, die Himbeeren hinzugeben und glatt streichen.

3. Den Kuchen in den Ofen geben und für ca. 70 Minuten backen. Danach raus holen und abkühlen lassen. (Tipp: nicht wundern, dass der Kuchen noch stark wackelt wenn ihr ihn aus dem Ofen holt. Seine festere Konstistenz erlangt er erst während des abkühlens. Die Springform am besten erst lösen, wenn er vollständig abgekühlt ist, ansonsten könnte der Kuchen sonst ein- bzw. auseinanderreißen)

Käsekuchen 02

& so sieht er dann aus, wenn er angeschnitten ist. 🙂

käsekuchen 03

Dazu passt Soja- oder Kokosschlagsahne ganz fantastisch oder so wie ich ihn beinahe am liebsten mag: einfach pur! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s