Gemüsequiche.

Gemüsequiche

Gemüsequiche ist bis vor kurzem etwas gewesen, an das ich noch nie einen Gedanken verschwendet habe. Vielleicht hängt es schon alleine mit dem komisch klingenden Wort zusammen.. ich weiß es nicht. Jedenfalls wäre ich nie auf den Gedanken gekommen eine zu backen, hätte mein Freund nicht vor Kurzem diese Eigenartigkeit erwähnt. Zugehört, kurz überlegt & beschlossen: Okay,  gehen wir´s an! So kann ich euch nun das wundervolle Rezept für eine traumhaft gute Gemüsequiche geben, welches kinderleicht nachzuahmen ist und auch Omni´s begeistern wird. :)

Zutaten für eine 26er Springform

♥ 230g Mehl

♥ 115 g Margarine

♥ ca. 2 EL Wasser

♥ (Kräuter-)Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, etwas Öl, Senf

♥ 3 EL Hefeflocken

♥ 1 1/2 rote Paprika

♥ 1 Zucchini

♥ 2 Frühlingszwiebeln

♥ 1 rote Zwiebel
♥ 1/2 Packung Räuchertofu
♥ 1 1/2Packungen Soja Cuisine
♥ ca. 7 EL Speisestärke
Zubereitung
1. Für den Teig die Margarine mit dem Mehl und dem Wasser sowie etwas Kräutersalz mittels eines Handmixers verrühren. Den fertigen Teig danach in Frischhaltefolie packen und ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank packen.
2. Das Gemüse waschen & alles in grobe Stücke schneiden. Den Räuchertofu in kleinere Würfel zerteilen und in eine Pfanne mit 1 EL Öl geben um ihn darin für 3-4 Minuten kräftig anzubraten, bis er braun ist und eine schöne Kruste bekommen hat. Das restliche Gemüse hinzugeben und nun für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Danach alles in eine Schüssel geben & zur Seite stellen.
3.  Die Soja Cuisine in einen kleinen Topf geben und aufkochen. In der Zwischenzeit die Speisestärke mit etwas Wasser verühren und dazu geben. Das Ganze ca. 2-3 Minuten unter rühren aufkochen und semig werden lassen. Vom Herd nehmen und mit den Hefeflocken, Senf, etwas Gemüsebrühepulver sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Die Creme über das Gemüse geben und verühren.
4. Die Springform leicht einfetten und den Teig darin verteilen, dabei drauf achten einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Das Gemüse in die Form geben & gleichmäßig verteilen. Danach kommt das Ganze für ca. 50 Minuten bei 190°C in den Ofen.
et voilà!
Tipp: Dazu passt ein gemischter Salat (in meinem Fall bestehend aus Paprika, Croutons, geraspelten Möhren und Feldsalat mit Dill-Yofu-Dressing) super gut. 🙂
Gemüsequiche 02
Dieser Beitrag wurde unter Backen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Gemüsequiche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s